Home
Aktuelles
Wir stellen uns vor
Unsere Projekte
Tickets
So findet ihr uns
Links & Förderer
Kontakt
Presse
Home · Unsere Projekte
MEINE ZUKUNFT – MEIN TRAUM
MZMT Unsere Projekte
Mara, Zenia, Martin und Tiger sind in einer Klasse. Köhlers neue Hausaufgabenstellung bringt sie auf eine Idee, die selbst für den Lehrer ungeahnte Einsichten zur Folge hat.

Martin: Das war wahrscheinlich ein Scherz – Hausaufgaben über 4 Seiten und kreativ. Außerdem wird mir schlecht, wenn ich das Wort Zukunft höre...

Zenia: Kann man nicht einfach so ein Video als Hausaufgabe abgeben. So über Zukunft und so. Wir, unsere Welt in 2015?

Martin: Das wäre cool. Ich im Atombunker, nachdem der Castor mit einem Sprengstoffanschlag den Supergau veranstaltet hat. Der Bundeswirtschaftsminister und mein alter Lehrer sitzen neben mir und streiten sich um die letzte Konserve.

Mara: Ich finde das eine gute Idee – das mit dem Video.

Tiger: Jeder spielt sich selbst in zehn bis fünfzehn Jahren, und das filmen wir. Richtig abgespaced muß das sein...

Mara: Ich kenne einen prima Drehort, die stillgelegte Fabrikhalle hinterm Bahnhof...

Gesagt, getan – im kargen Szenario der alten Fabrikhalle werden Fantasien, Visionen und Albträume der eigenen Zukunft so lebendig, dass sie greifbar nahe werden. Die Traumgestalten jedoch entwickeln ein Eigenleben, auf das die Träumer zuweilen den Einfluss verlieren, so dass es fast Tote und beinahe Helden gibt. Auch der Alltag in der Gegenwart läuft streckenweise ausser Kontrolle und beeinflusst die Videoproduktion.

Das Programmheft

Wer spielt mit?

MZMT
AMO ERGO SUM
TRASH